Traumaintegration

Heilsamer Sex. Wie sich durch Sex spielend alte Themen und Krankheiten auflösen

Es gibt eine Autoimmunerkrankung namens Lichen Sclerosus. Die ist erkennbar an weißen Flecken, besonders im Genitalbereich der Frau. Der Körper baut dort seine Farbpigmente ab und die Haut zerstört sich in gewissem Sinne selbst. Bemerkbar macht sich das Ganze durch trockene Haut, die immer trockener wird sowie starkem Juckreiz, der dazu führt, dass du dich in unachtsamen Momenten blutig kratzt und im schlimmsten Fall zeigt sich Verkrustung und Verengung der Haut. Aus schulmedizinischer Sicht gilt die Erkrankung als unheilbar.

Der Kopf rauscht, die Ohren klingeln. Hilfe, werde ich krank?

Der Kopf rauscht, die Ohren klingeln, der Körper zittert, im Unterleib zwickt und zwackt es und der Darm rumort. Hilfe, werde ich krank?

Solltest du die Signale deines Körpers beachten? Was sagt der Schamanismus dazu?

Ziel schamanischer Arbeit ist Ganzwerdung oder wie es in der Psychologie heißt Traumaintegration. Die wichtigste Basis, dass sich Anteile in dein System neu integrieren können, geschieht durch Sicherheit. Sicherheit stellt sich ein, wenn wir verstehen. Dieses Verstehen fängt bei den übergeordneten Zusammenhängen an und hört beim Verstehen der Verhaltensweisen, Gedanken und Gefühle von dir, aber auch deiner Mitmenschen auf. Im Schamanischen geht es sogar noch einen Schritt weiter. Dort ist es auch wichtig zu verstehen, was in und mit deinem Körper passiert, wenn ein oder mehrere Seelenanteile zu dir zurück gekommen sind.